Spiel ohne Grenzen 2016

Jugendfeuerwehr Kapern siegt beim Bezirksvorentscheid der Jugendfeuerwehren des Landkreises Lüchow-Dannenberg im Spiel ohne Grenzen

Zum vergangenen Samstag, den 18.6.2016  hatte die Kreisjugendfeuerwehr Lüchow-Dannenberg alle 33 Jugendfeuerwehren des Landkreises zum Bezirksvorentscheid im Spiel ohne Grenzen auf den Sportplatz in Bergen/Dumme eingeladen. 20 Jugendfeuerwehren hatten die Teilnahme zugesagt. Leider mussten am Samstagmorgen aus Personalmangel noch weitere drei Wehren absagen, so dass am Ende 18 Gruppen aus 17 Wehren an den Start gingen.

An zehn Stationen mussten die Jugendlichen ihr Können auf Zeit und bei Geschicklichkeit beweisen. So mussten: mit Schläuchen ein Zopf gebunden werden; durch Schlauch ausrollen Bowlingkegel umgeschmissen werden; aus Plastikrohre ein Haus gebaut werden; Wasser mit der Schubkarre befördert werden; mit mehreren Personen Sackhüpfen im Big-Pack, Schrauben und Muttern in Kisten gesucht und zusammengeschraubt werden; möglichst viele Steine durch werfen in einen Wasserkübel versenkt werden; mit der Kübelspritze möglichst viel Wasser durch ein Fenster in ein „Haus“ befördert werden; mit einem Schwamm möglichst viel Wasser transportiert werden und mit sechs Personen (alle haben sich angefasst) einen Hulahup-Reifen ohne loszulassen weiterzugeben.

Gewertet wurde bei jeder Station nach Platzierung. Der erste 18 Punkte, der zweite 17 Punkte usw. und am Ende wurden die Punktzahlen aller Stationen und Gruppen zusammengerechnet.

Gegen 14:30 Uhr hatte der Leiter Wettbewerbe Timo Burmester alle Gruppen und  Stationen
ausgewertet, so dass die Verantwortlichen der Kreisjugendfeuerwehr Oliver Becker, Martin Schlegel und Karsten Pollmeier sowie Kreisbrandmeister Claus Bauck zur Siegerehrung übergehen konnten. Auch Gemeindebrandmeister Torsten Breese, Breichsbrandmeister West Otmar Kandora und Bergens Bürgermeisterin Heidi Schulz ließen es sich nehmen, dieser Veranstaltung beizuwohnen.

Sieger und damit Kreismeister im Spiel ohne Grenzen wurde schließlich die Jugendfeuerwehr Kapern mit 131 von 180 möglichen Punkten vor Gusborn mit 128 Punkten und Bergen/D und Püggen mit gleicher Punktzahl von 124 Punkten. (alle weiteren  Platzierungen siehe unten) Alle vier Gruppen fahren damit zu den Bezirkswettkämpfen am 21.8.2016 nach Bienenbüttel wo sich die Besten aus den Landkreisen der Polizeidirektion Lüneburg messen.

Kreisjugendfeuerwehrwart Oliver Becker und Kreisbrandmeister Claus Bauck dankten allen Teilnehmern für ihr kommen und den fairen und tollen Wettkämpfen sowie der Feuerwehr Bergen/Dumme um Jugendwart Bastian Langkopf für die Ausrichtung und den reibungslosen Ablauf der Wettkämpfe.

Die Abschlusstabelle:

Platz

Jugendfeuerwehr

Punktzahl

1. Kapern 131
2. Gusborn 128
3. Bergen/D. und Püggen  124
4.    
5. Kiefen und Clenze 121
6.    
7. Jameln und Bösen  116
8.    
9.  Groß Heide 108
10.  Schnackenburg 102
11.  Gartow 100
12.  Schnega 1 98
13.  Prezelle 94
14.  Metzingen 89
15.  Schnega 2 88
16.  Splietau 82
17.  Wustrow 66
18.  Lüchow 38


Bericht: Ingo Kath SG Lüchow Bereichspressewart West
Bilder: Ingo Kath, Jan Buchwald, Heiko Bieniußa - alle Freiwillige Feuerwehr Bergen

 

O-Marsch der FF Grabow

Am Samstag, den 21. Mai 2016 lud die Freiwillige Feuerwehr Grabow zum O-Marsch für die Jugend- und Kinderfeuerwehren ein. Insgesamt 11 Kinder- und Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Landkreis folgten der Einladung und stellten sich dem Wettkampf.