eiko_icon Land unter in Belau

Techn. Hilfe > Hochwasser
Einsatzort Details

Belau
Datum 30.05.2017
Alarmierungszeit 20:39 Uhr
Einsatzbeginn: 20:39 Uhr
Einsatzende 23:00 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 21 Min.
Alarmierungsart Vollalarm
Einsatzleiter OrtsBM
Mannschaftsstärke 1-18
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Bergen / Dumme
Freiwillige Feuerwehr Nienbergen
    Fahrzeugaufgebot   HLF 10  TLF 16/24Tr  MTW
    Techn. Hilfe - Unwetterlage

    Einsatzbericht

    Durch starke Regenfälle wurden der „Bergener Ortsteil“  sowie der Dorfplatz von Belau unter Wasser gesetzt. Die Wassermassen vom Acker aus Richtung Malsleben und dem Waldgebiet Lange Stücke (gebräuchlich Langendören) kommend, konnten die Abflüsse auf der Kreisstraße 25 und auf dem Dorfplatz nicht mehr aufnehmen, so dass die Kreisstraße und der Dorfplatz unter Wasser standen. Nachdem der Regen aufhörte und das Wasser abgeflossen war, blieb eine Schlammwüste zurück, die von den Feuerwehren aus Bergen und Nienbergen sowie den Belauer Dorfbewohnern mit Trecker, Schaufeln und Besen usw. beseitigt wurden. Anschließend wurden die Straßen aus mehreren Strahlrohen mit Wasser gereinigt. Auch eine starke Windböe muss durch Belau gezogen sein, da an mehrere Stellen Bäume umgefallen oder Äste abgebrochen waren, die beseitigt werden mussten. Ob und welcher Schaden entstanden ist konnte während des Einsatzes noch nicht beziffert werden.

    Bericht und Bilder
    Ingo Kath PW FF Bergen

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder

     
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    Weitere Informationen Ok Ablehnen